TUMAINI-Präventionsprogramm

Ziele des TUMAINI-Präventionsprogramms

Das TUMAINI-Präventionsprogramm geht davon aus, dass die Früherkennung eines Diabetesrisikos deutlich vor dem ersten Erkrankungsstadium ein hohes Potential in sich birgt, die Erkrankung an sich und die Ausbildung von Begleitschäden zu verhindern bzw. zu verzögern.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den betroffenen Menschen daran zu arbeiten, frühzeitig das bestehende Risiko zu erkennen und ihnen zu zeigen, dass es Freude machen kann, selbst etwas aktiv für sein Wohlbefinden zu tun.
Internationale Studien zur Diabetesvorsorge haben die folgenden Kernziele für eine gesunde Lebensweise herausgearbeitet:

N

Body-Mass-Index:

eine Gewichtsabnahme von mindestens 7 % bei bestehendem Übergewicht (Body-Mass-Index > 25 kg/m2)

N

Bewegung:

regelmäßige körperliche Bewegung in Form von Alltagsaktivitäten und Sport (wöchentlich mindestens fünf mal 30 Minuten = mindestens 150 Min./Woche (anstrebenswert sind 150 min wöchentlich, aufgeteilt auf zwei bis fünf Tage)

N

Ernährung:

eine ausgewogene Ernährung mit mindestens 30 g Ballaststoffen, zum Beispiel durch viel Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte

N

Fettanteil:

eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit höchstens 30 % Fettanteil in der täglichen Nahrung

N

Fettzusammensetzung:

eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit einem Höchstanteil gesättigter Fettsäuren von 10 % in der täglichen Nahrung

Entscheidend ist es, an möglichst allen Zielen anzusetzen und diese kontinuierlich umzusetzen. Setzen Sie alle fünf oder 4 Ziele um, haben Sie eine beinahe 100%ige Chance, die Entwicklung eines Diabetes abzuwenden. Können Sie drei Zielen nachkommen, besteht immer noch eine 60%ige Chance für Sie. Nahezu keinen Effekt hat es jedoch, nur eines der Ziele anzugehen.